Bonifizierung 2019

»Die Friedenskirche zukunftsfähig zu gestalten und zu erhalten!«

Dieses Vermächtnis unseres verstorbenen Pastors Arndt von Arnim ist für die Friedenskirchenstiftung eine selbstverständliche Verpflichtung.
Um die Aufgabe erfüllen und ihre bisherige Arbeit weiterführen zu können, benötigt die Stiftung die entsprechenden finanziellen Mittel. Die Zuweisungen der Landeskirche an die Friedenskirchengemeinde reichen dafür nicht aus.
Die Stiftung 

  • finanziert beispielsweise die notwendige Erhöhung von Personalstunden
  • fördert die religionspädagogische Arbeit in der Kita („Kinderkirche“), konkrete Projekte in der Kinder- und Jugendarbeit sowie Maßnahmen für die Begleitung älterer Menschen 
  • leistet einen wesentlichen Beitrag bei der Sanierung, Unterhaltung und Ausstattung der Kirchengebäude

In diesem Jahr 2019 ist Ihre Unterstützung der Stiftung besonders wertvoll, weil noch bis zum 30.Juni 2019 die 5. Bonifizierung der Landeskirche „AUS 3 MACH 4“ läuft. Die Aufforderung “AUS 3 MACH 4“ bedeutet: Zu je drei Euro, die als Zustiftung für den Kapitalstock der Stiftung bestimmt werden, gibt die Landeskirche einen Euro dazu.
Spenden sind von der Bonifizierung ausdrücklich ausgenommen.
Entscheidend ist also bei einer Überweisung die Angabe Zustiftung als Verwendungszweck, damit aus je 3 Euro Zustiftung 4 Euro werden können. 

Bitte unterstützen Sie mit Ihrer Zustiftung die Arbeit der Stiftung.

Die Überweisung Ihrer Zustiftung wird auf folgendes Konto erbeten
Empfänger: Ev.-luth. Friedens Kirchengemeinde
IBAN: DE58 2505 0180 0000 3496 15
BIC: SPKHDE2H
Verwendungszweck: Zustiftung

Klaus-Peter Schmidt-Vogt, 
Vorsitzender des Kuratoriums der Friedenskirchenstiftung

Ansprechpartner

schmidt-vogt_klaus-peter
Klaus-Peter Schmidt-Vogt
Tel.: 0511 81 62 84