Die Orgel der ev.-luth. Friedenskirche wurde 1953 von der Firma Emil Hammer erbaut. Sie hat zwei Manuale, Pedal und 12 Pfeifenregister. 1976 erfolgte eine erste umfangreiche Renovierung der Orgel und eine Neuintonation. Die Stimmung erfolgte nach „Kirnberger2“, einer ungleich schwebenden Stimmung aus der Barockzeit. 1997 erfolgte die zweite größere Renovierung und Neuintonierung nach „Young“, so dass auch romantische Orgelliteratur gut spielbar wurde. Außerdem erfolgte der Einbau eines elektronischen Teils mit 31 Digitalregistern durch die Firma Benedikt in Zusammenarbeit mit der Firma Hammer. Durch diese Maßnahme wurde das Klangspektrum erheblich erweitert, da sich die 12 Pfeifenregister und 31 Digitalregister miteinander kombinieren lassen.

Außer der Orgel stehen für kirchenmusikalische Zwecke und für Konzerte ein zweimanualiges Cembalo der Marke Wittmayer und ein Flügel zur Verfügung

 

Organistin

mallek_okka
Okka Mallek
Schackstr. 2
30175 Hannover
Tel.: 0511 34 11 03